Technische Mitteilungen

 
  Die Technischen Mitteilungen unterschiedlichster Fachgebiete stellen die abgestimmte und mehrheitliche Meinung der Mitglieder im Technischen Koordinierungsausschuss der BVPI dar.
Sie stellen keine verbindliche Festlegung dar, sondern verstehen sich als Empfehlung für den in der Praxis tätigen Ingenieur / Prüfingenieur/ Prüfsachverständigen.
In den Fußzeilen der Technischen Mitteilungen sind jene Bundesländer nicht farblich hervorgehoben, in denen die Technischen Mitteilungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch erörtert werden bzw. wo es abweichende Auffassungen gibt.
Bauordnungsrecht ist Ländersache. Vor diesem Hintergrund wird auf 16 unterschiedliche Bauordnungen hingewiesen.
Zu berücksichtigen ist auch das sich ändernde Normenwerk.
Dem Anwender obliegt der Abgleich der Technischen Mitteilungen auf Grundlage der für das betreffende Bundesland gültigen Bauordnung sowie dem aktuellen Stand der Norm.
 
Mitglieder des Technischen Koordinierungsausschusses
 

TKA-Sitzung vom 19.09.2013 in Konstanz
Von links nach rechts: Dipl.-Ing. Günther, Prof. Dr.-Ing. Trabert, Dipl.-Ing. Rewinkel,
Dipl.-Ing. Forner, Prof. Dipl.-Ing. Prietz, Dipl.-Ing. Klarmann, Dr.-Ing. Schmitt,
Dipl.-Ing. Hofmann, Dipl.-Ing. Gerold, Prof. Dr.-Ing. Kruse, Dr.-Ing. Ritter,
Dipl.-Ing. Gehlen,Dipl.-Ing. Konow, Prof. Dr.-Ing. Pahn, Dipl.-Ing. Vidakovic

Bitte suchen Sie mit einem Stichwort,
einer TM-Nummer (z.B. 05-007), Normen (z.B. DIN 4125)

und/oder wählen Sie ein Bundesland

oder Komplettübersicht anzeigen

Für Rückfragen, Hinweise und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Kontaktpersonen aus den jeweiligen Ausschüssen in den Bundesländern: Ansprechpartner Technische Mitteilungen